ulrike bär | art and stone https://ulrike-baer.de Bildhauerin aus Esslingen am Neckar Mon, 09 Mar 2020 19:00:40 +0000 de-DE hourly 1 https://wordpress.org/?v=5.3.4 Artists for Future https://ulrike-baer.de/2020/03/09/artists-for-future/?utm_source=rss&utm_medium=rss&utm_campaign=artists-for-future https://ulrike-baer.de/2020/03/09/artists-for-future/#respond Mon, 09 Mar 2020 16:15:25 +0000 https://ulrike-baer.de/?p=11854 Ulrike Bär | Art and Stone@Artists for Future Als Menschen aus Musik, Bildender Kunst, Literatur und Darstellender Kunst haben wir uns aus gegebenem Anlass zusammengeschlossen, um uns mit den Klima-Streiks zu solidarisieren. Mitmachen und hier unterzeichnen: https://artistsforfuture.org/de/

Der Beitrag Artists for Future erschien zuerst auf ulrike bär | art and stone.

]]>
Ulrike Bär | Art and Stone@Artists for Future

Als Menschen aus Musik, Bildender Kunst, Literatur und Darstellender Kunst haben wir uns aus gegebenem Anlass zusammengeschlossen, um uns mit den Klima-Streiks zu solidarisieren.

Mitmachen und hier unterzeichnen: https://artistsforfuture.org/de/

Der Beitrag Artists for Future erschien zuerst auf ulrike bär | art and stone.

]]>
https://ulrike-baer.de/2020/03/09/artists-for-future/feed/ 0
Stadtnachricht Weinstadt.de https://ulrike-baer.de/2019/10/08/stadtnachricht-weinstadt-de/?utm_source=rss&utm_medium=rss&utm_campaign=stadtnachricht-weinstadt-de https://ulrike-baer.de/2019/10/08/stadtnachricht-weinstadt-de/#respond Tue, 08 Oct 2019 14:05:48 +0000 https://ulrike-baer.de/?p=5471 „Meißelspuren“ – Skulpturen von Ulrike Bär in der Galerie im Rathaus Beutelsbach 16.09.2019 Vernissage am 22. September Skulpturen der Esslinger Bildhauerin Ulrike Bär sind von 22. September bis 20. Oktober in der Galerie im Rathaus Beutelsbach zu sehen. Die Ausstellung „Meißelspuren“ mit Werken aus Holz und Stein wird am 22. September um 11.15 Uhr eröffnet. […]

Der Beitrag Stadtnachricht Weinstadt.de erschien zuerst auf ulrike bär | art and stone.

]]>
„Meißelspuren“ – Skulpturen von Ulrike Bär in der Galerie im Rathaus Beutelsbach
16.09.2019
Vernissage am 22. September

Skulpturen der Esslinger Bildhauerin Ulrike Bär sind von 22. September bis 20. Oktober in der Galerie im Rathaus Beutelsbach zu sehen. Die Ausstellung „Meißelspuren“ mit Werken aus Holz und Stein wird am 22. September um 11.15 Uhr eröffnet. Es spricht Ausstellungsleiter Dr. Bernd Breyvogel, für die musikalische Umrahmung sorgt die Musikschule Unteres Remstal. Ulrike Bär verwendet unterschiedliche Materialien, von Alabaster über Travertin bis hin zu Beton. Ihre Werke sind mal abstrakt, mal angedeutet figurativ, aber stets versucht die Künstlerin, die dem Werkstück innewohnenden Kräfte und Energien zu nutzen, um so die „Sprache des Steins“ sichtbar werden zu lassen. Ulrike Bär war bereits an einer Kunstausstellung im Rathaus Großheppach im Jahre 1998 beteiligt und ist dem Remstal auch durch ihr Studium an der Kunstschule Unteres Remstal verbunden. Nun zeigt sie ihre erste Einzelausstellung in Weinstadt.
Öffnungszeiten: Montag, Dienstag, Mittwoch und Freitag 8-16 Uhr, Donnerstag 8-19 Uhr, Sonntag 14-17 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Beitrag Weinstadt.de, Facebook-Beitrag, Wochenblatt Weinstadt

Der Beitrag Stadtnachricht Weinstadt.de erschien zuerst auf ulrike bär | art and stone.

]]>
https://ulrike-baer.de/2019/10/08/stadtnachricht-weinstadt-de/feed/ 0
Vernissage der Ausstellung “Meißelspuren” https://ulrike-baer.de/2019/10/07/vernissage-der-ausstellung-meisselspuren/?utm_source=rss&utm_medium=rss&utm_campaign=vernissage-der-ausstellung-meisselspuren https://ulrike-baer.de/2019/10/07/vernissage-der-ausstellung-meisselspuren/#respond Mon, 07 Oct 2019 10:26:50 +0000 https://ulrike-baer.de/?p=5416 Die Ausstellung eröffnete Dr. Bernd Breyvogel, Stadtarchivar und Museumsleiter der Stadt Weinstadt und führte in die Werke von Ulrike Bär, Bildhauerin aus Esslingen, ein. Die musikalische Umrahmung übernahm eine Oboistin der Musikschule Weinstadt. Zu sehen sind Skulpturen aus Stein und Beton, zum Teil kombiniert mit rostigen Eisen-Fundstücken.Zu sehen ist die Ausstellung noch bis zum 20. […]

Der Beitrag Vernissage der Ausstellung “Meißelspuren” erschien zuerst auf ulrike bär | art and stone.

]]>
Die Ausstellung eröffnete Dr. Bernd Breyvogel, Stadtarchivar und Museumsleiter der Stadt Weinstadt und führte in die Werke von Ulrike Bär, Bildhauerin aus Esslingen, ein. Die musikalische Umrahmung übernahm eine Oboistin der Musikschule Weinstadt.

Zu sehen sind Skulpturen aus Stein und Beton, zum Teil kombiniert mit rostigen Eisen-Fundstücken.
Zu sehen ist die Ausstellung noch bis zum 20. Oktober 2019 im Rathaus Beutelsbach.

Öffnungszeiten: Mo-Mi und Fr 8-16 Uhr, Do 8-19 Uhr, So 14-17 Uhr

Der Beitrag Vernissage der Ausstellung “Meißelspuren” erschien zuerst auf ulrike bär | art and stone.

]]>
https://ulrike-baer.de/2019/10/07/vernissage-der-ausstellung-meisselspuren/feed/ 0
Vorbereitung Ausstellung https://ulrike-baer.de/2019/08/22/vorbereitung-ausstellung/?utm_source=rss&utm_medium=rss&utm_campaign=vorbereitung-ausstellung https://ulrike-baer.de/2019/08/22/vorbereitung-ausstellung/#respond Thu, 22 Aug 2019 17:18:44 +0000 https://ulrike-baer.de/?p=2900 Um die geplante Ausstellung vorzubereiten, gibt es noch jede Menge zu tun. Es gibt noch Skulpturen, die fertig gestellt werden sollen und welche, die noch den letzten Schliff oder den kompletten Schliff brauchen. Nachdem die Arbeit mit dem Spitz- oder Flacheisen abgeschlossen ist, erwartet mich die Schleifarbeit mit Raspel, Diamantschwämmchen und/oder Schmirgelpapier. Anschließend heißt es […]

Der Beitrag Vorbereitung Ausstellung erschien zuerst auf ulrike bär | art and stone.

]]>

Um die geplante Ausstellung vorzubereiten, gibt es noch jede Menge zu tun.

Es gibt noch Skulpturen, die fertig gestellt werden sollen und welche, die noch den letzten Schliff oder den kompletten Schliff brauchen.

Nachdem die Arbeit mit dem Spitz- oder Flacheisen abgeschlossen ist, erwartet mich die Schleifarbeit mit Raspel, Diamantschwämmchen und/oder Schmirgelpapier.

Anschließend heißt es eine passende Platte zu finden auf der die fertige Skulptur sicher stehen kann. Dazu wird der Stein mit einer 8 mm (bzw. 6 mm) Bohrung versehen und ein passender Messingstift abgesägt.

Und was fehlt noch? Natürlich ein Sockel auf der die ganze Pracht stehen soll. Die Sockel wollen noch weiß gestrichen werden.

Es geht nun vor allem darum den Überblick zu behalten und beim Aufbau der Ausstellung alle Teile, also Skulptur, Platte, Stift und Sockel beieinander zu haben.

Ich mache eine Liste der fertigen Stücke, die ausgestellt werden sollen. Darauf steht der Titel und das Material und auf welcher Platte die Skulptur stehen wird.

Der Beitrag Vorbereitung Ausstellung erschien zuerst auf ulrike bär | art and stone.

]]>
https://ulrike-baer.de/2019/08/22/vorbereitung-ausstellung/feed/ 0
Sommerworkshop ´19 – Teil 2 https://ulrike-baer.de/2019/07/13/sommerworkshop-19-teil-2/?utm_source=rss&utm_medium=rss&utm_campaign=sommerworkshop-19-teil-2 https://ulrike-baer.de/2019/07/13/sommerworkshop-19-teil-2/#respond Sat, 13 Jul 2019 13:13:30 +0000 https://ulrike-baer.de/?p=1242 Die Teilnehmer/innen, ob Anfänger oder Fortgeschrittene, kommen in der Frühe ins Gewächshaus und suchen sich als erstes einen passenden Stein für ihre bevorstehende Steinarbeit aus. Klein oder doch was ganz Großes, weich oder hart, Speckstein oder Alabaster, das sind die ersten Fragen, die auftauchen. Jeder sucht sich nach seinen eigenen Ideen oder nach Gefallen den […]

Der Beitrag Sommerworkshop ´19 – Teil 2 erschien zuerst auf ulrike bär | art and stone.

]]>

Die Teilnehmer/innen, ob Anfänger oder Fortgeschrittene, kommen in der Frühe ins Gewächshaus und suchen sich als erstes einen passenden Stein für ihre bevorstehende Steinarbeit aus. Klein oder doch was ganz Großes, weich oder hart, Speckstein oder Alabaster, das sind die ersten Fragen, die auftauchen. Jeder sucht sich nach seinen eigenen Ideen oder nach Gefallen den passenden Stein aus.

Dann wird erst mal eingetaucht in die Form, die im Stein schon angelegt ist und „nur“ herausgeholt werden will. Es folgt ein vorsichtiges Herantasten, doch mit der Zeit ist man sich sicherer im Umgang mit Meißel, Stechbeitel und Klüpfel, sodass die Splitter nur so fliegen. Nun tauscht man sich untereinander aus, bewundert die Werke der anderen und trinkt noch eine Tasse Kaffee bevor es weitergeht.

Der Beitrag Sommerworkshop ´19 – Teil 2 erschien zuerst auf ulrike bär | art and stone.

]]>
https://ulrike-baer.de/2019/07/13/sommerworkshop-19-teil-2/feed/ 0
Sommerworkshop ´19 – Teil 1 https://ulrike-baer.de/2019/07/02/sommerworkshop-19/?utm_source=rss&utm_medium=rss&utm_campaign=sommerworkshop-19 https://ulrike-baer.de/2019/07/02/sommerworkshop-19/#respond Tue, 02 Jul 2019 10:26:01 +0000 https://ulrike-baer.de/?p=774 Mit Beginn der Sommerferien startet auch der Sommerworkshop im Atelier. Um 10 Uhr starten wir erst einmal mit einem Kaffee und der Vorbereitung des Arbeitsplatzes. Meistens ist es zu heiß um sich im Gewächshaus einen Platz einzurichten, daher suchen wir unter Bäumen am kleinen See unser Plätzchen. Wenn alle sich soweit eingerichtet haben, kann es […]

Der Beitrag Sommerworkshop ´19 – Teil 1 erschien zuerst auf ulrike bär | art and stone.

]]>

Mit Beginn der Sommerferien startet auch der Sommerworkshop im Atelier. Um 10 Uhr starten wir erst einmal mit einem Kaffee und der Vorbereitung des Arbeitsplatzes. Meistens ist es zu heiß um sich im Gewächshaus einen Platz einzurichten, daher suchen wir unter Bäumen am kleinen See unser Plätzchen.

Wenn alle sich soweit eingerichtet haben, kann es losgehen. Wir besprechen die Vorgehensweise oder Fragen zur Umsetzung der eigenen Ideen. Manches wird verworfen, manch neuer Pfad gefunden.

Es ist herrlich einen ganzen Tag zur Verfügung zu haben und insgesamt drei weitere Tage. Das bedeutet für die Kursteilnehmer/innen sich Zeit lassen zu können, mit Muße an die Steinarbeit rangehen und immer wieder eine Pause zu machen, um sich auszutauschen.

Nach einigen Stunden Arbeit gönnen wir uns eine Stunde Mittagspause, in der wir immer ein vielfältiges kleines Büffet aufbauen können. Jede/r bringt das mit was er möchte und so gibt es immer ein leckeres Mittagessen.
Nach der Mittagspause geht es gestärkt und motiviert weiter mit der Arbeit, bis die nächste Kaffepause ruft.

Um 17 Uhr machen wir für diesen Tag Schluss und verabschieden uns müde, aber zufrieden.

Der Beitrag Sommerworkshop ´19 – Teil 1 erschien zuerst auf ulrike bär | art and stone.

]]>
https://ulrike-baer.de/2019/07/02/sommerworkshop-19/feed/ 0