Stadtnachricht Weinstadt.de

„Meißelspuren“ – Skulpturen von Ulrike Bär in der Galerie im Rathaus Beutelsbach
16.09.2019
Vernissage am 22. September

Skulpturen der Esslinger Bildhauerin Ulrike Bär sind von 22. September bis 20. Oktober in der Galerie im Rathaus Beutelsbach zu sehen. Die Ausstellung „Meißelspuren“ mit Werken aus Holz und Stein wird am 22. September um 11.15 Uhr eröffnet. Es spricht Ausstellungsleiter Dr. Bernd Breyvogel, für die musikalische Umrahmung sorgt die Musikschule Unteres Remstal. Ulrike Bär verwendet unterschiedliche Materialien, von Alabaster über Travertin bis hin zu Beton. Ihre Werke sind mal abstrakt, mal angedeutet figurativ, aber stets versucht die Künstlerin, die dem Werkstück innewohnenden Kräfte und Energien zu nutzen, um so die „Sprache des Steins“ sichtbar werden zu lassen. Ulrike Bär war bereits an einer Kunstausstellung im Rathaus Großheppach im Jahre 1998 beteiligt und ist dem Remstal auch durch ihr Studium an der Kunstschule Unteres Remstal verbunden. Nun zeigt sie ihre erste Einzelausstellung in Weinstadt.
Öffnungszeiten: Montag, Dienstag, Mittwoch und Freitag 8-16 Uhr, Donnerstag 8-19 Uhr, Sonntag 14-17 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Beitrag Weinstadt.de, Facebook-Beitrag, Wochenblatt Weinstadt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

X